Veranstaltungen

    WIR.SIND.MUSIK.

    09.05.2021, 18:50Berlin, Piazzetta am Kulturforum

    WIR.SIND.MUSIK.

    Termin teilen per:
    iCal

    Musikalische Demonstration

    Wir fordern:

    • ÖFFNUNGEN IM MUSIKLEBEN –
      Musik ist als zentrale Ausdrucksform des Mensch-Seins unverzichtbar
    • MUSIKSCHULE IST BILDUNG –
      Öffnung der öffentlichen Musikschulen analog zu den allgemeinbildenden Schulen
    • GEBT UNS PERSPEKTIVEN –
      Gemeinsam erstellen wir Konzepte für sichere Präsenzkultur
    • WIR.SIND.KULTUR.
      Wir unterstützen die vom Landesmusikrat angeschobene Kampagne zur Einführung eines Berliner Kulturfördergesetzes

    Die Versammlung dient dem Zweck,
    diesen Forderungen und Zielen im Rahmen eines symbolischen musikalischen Aktes Nachdruck zu verleihen. Sie wurde auf Initiative von Dr. Theda Weber-Lucks und Andreas Frey (Leo Kestenberg Musikschule) ins Leben gerufen und wird u.a. vom Landesmusikrat Berlin, vom Musikschulbündnis Berlin, von der Landes-Lehrervertretung der Berliner Musikschulen e.V. (LBM) und ver.di unterstützt.

    Wann | Wo
         Sonntag, 9. Mai 2021
         18:50 bis 20:00 Uhr
         Piazzetta am Kulturforum Berlin

    Ablauf
         18:50 Uhr: Alphorn-Einstimmung – Musikalische Signale
         19:05 Uhr: Begrüßung
         19:10 Uhr: Corona-Blues, (alle, unisono)
         19:15 Uhr: Redebeitrag 1
         19:25 Uhr: Gesänge – Blues auf Wanderschaft –Statements – Tanzrhythmen
         19:45 Uhr: Corona-Blues (alle, unisono)
         19:50 Uhr: Redebeitrag 2
         20:00 Uhr: Nachklang

    Alle, die sich hinter unsere Forderungen stellen,
    sind herzlich willkommen! Wenn Ihr aktiv mitspielen wollt, meldet Euch vorher bei Theda, e-Mail: weber_lucks@yahoo.de – Hier der Link zum Blues: https://www.youtube.com/watch?v=6w5inyQuBwA. – Updates geben wir auf der unabhängigen Facebook Seite von Lehrkräften der »Leo Kestenberg Musikschule« bekannt.
    Wir freuen uns auf EUCH und Eure Unterstützung!

    Das Schutz- und Hygienekonzept
    für Versammlungen wird beachtet: 1,5-m-Abstände zwischen Einzelpersonen sowie Maskenpflicht sind auch beim Singen einzuhalten. Bläserinnen und Bläser müssen Ihre Maske nach dem Spielen wieder aufsetzen. Konsum von alkoholischen Getränken oder Drogen ist untersagt. Wenn Sie sich krank fühlen, bitten wir Sie, zuhause zu bleiben.

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Der Aufruf ...

    Fachgruppe Musik der ver.di Berlin/Brandenburg
    © ver.di

    ... kann als pdf-Datei hier geladen werden: