Nachrichten

    Tarifrunde 2017: Forderungen beschlossen

    Tarifrunde 2017: Forderungen beschlossen

    Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017 ver.di Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017

    Die Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst hat am 14. Dezember 2016 die Forderungen für die Tarifrunde der Beschäftigten der Länder 2017 beschlossen.

    Wir fordern unter anderem Einkommensverbesserungen im Gesamtvolumen von 6 Prozent für die Beschäftigten und Beamten, inklusive einer sozialen Komponente und den Ausschluss sachgrundloser Befristungen.

    Für Auszubildende fordern wir ein Plus von 90 Euro, mehr Urlaub sowie eine Übernahmegarantie.

    Materialien

    Die ver.di-Pressemeldung vom 14. Dezember 2016, die Tarifinfo 01/17 mit den Forderungen der Bundestarifkommission sowie das ver.di-Flugblatt zu den Forderungen sind als pdf-Dateien hier ladbar.