Veranstaltungen

    »Dem Senat den Marsch blasen«

    04.05.2018, 12:0010179 Berlin, Klosterstraße 59

    »Dem Senat den Marsch blasen«

    Termin teilen per:
    iCal

    Kundgebung

         am Freitag, dem 4. Mai 2018 um 12.00 Uhr
         Senatsverwaltung für Finanzen
         10179 Berlin, Klosterstraße 59

    Wir fordern

    1. die sofortige Aufnahme von Verhandlungen für die Honorarkräfte an den Berliner Musikschulen.
    2. zeitnahe Festanstellung von mindestens 80 Prozent aller Musikschullehrkräfte im Land Berlin.

    Denn:
    Trotz Verankerung im Regierungsprogramm des Berliner Senats soll es keine Verhandlungen mit der Gewerkschaft zur Verbesserung der Arbeits- und Entgeltbedingungen der Honorarlehrerinnen/-lehrer an den Berliner Musikschulen geben.

    Denn:
    Trotz Zusagen des Berliner Senats die Zahl der Festangestellten auf mindestens 20 Prozent zu erhöhen, sind nur 105 neue Stellen finanziert worden, was lediglich einer Steigerung auf ca.15 Prozent entspricht.

    Fachgruppe Musik der ver.di Berlin/Brandenburg ver.di Aufruf zur Demonstration  – Demonstration am 4. Mai 2018

    Kommt zahlreich zur Kundgebung am Freitag, dem 4. Mai 2018!

    Nur, wenn wir viele sind, können wir etwas bewegen.
    Bitte bringt eure Instrumente mit.

    ver.di fordert die beteiligten Senatsverwaltungen auf, uns als legitimierte Interessensvertreterin der betroffenen Lehrkräfte maßgeblich an den Lösungen einer »besseren sozialen Absicherung« zu beteiligen.
    Nur so kann das beschlossene Versprechen des Berliner Senates ernsthaft eingelöst werden.

    ver.di wird nicht eher ruhen, bis die Forderungen erfüllt sind.

    Darum jetzt Mitglied werden –
    denn ohne Mitglieder keine Gewerkschaft und ohne Gewerkschaft keine Verhandlungen zur Verbesserung der sozialen Lage der Musikschullehrkräfte!

    Transparente

    Fachgruppe Musik der ver.di Berlin/Brandenburg
    Foto/Grafik: ver.di
    Fachgruppe Musik der ver.di Berlin/Brandenburg
    Foto/Grafik: ver.di

    Das Flugblatt mit dem Aufruf zur Demonstration am 4. Mai 2018 sowie die möglichen Transparente können als pdf-Datei hier geladen werden.